Kreatin als Zusatz für die Muskelaufbau Ernährung

Kreatin ist einer der wenigen Stoffe, deren leistungsfördernde Eigenschaften auch von Studien belegt werden. FĂĽr viele Kraftsportler ist es zu einem alltäglichen Mittel geworden, welches ihnen hilft, ihre hochgesteckten Ziele zu erreichen. Doch ist Creatin auch Kreatin? Lese hier mehr ĂĽber darĂĽber…

Was ist diese Substanz Kreatin eigentlich?

Wenn man es ganz genau betrachtet, ist es ein natürlicher Stoff, der auch im menschlichen Körper vorkommt. Übrigens ist Kreatin gleich Kreatin, beide Begriffe haben sich im durchgesetzt. Die englische Bezeichnung ist Creatine, liegt wohl daran, aber zurück zum Thema. Der Energieträger wird durch Zusammenspiel von 3 Aminosäuren in der Leber, der Niere und der Bauchspeicheldrüse produziert. 95% der körpereigenen Kreatinreserven sind in den Muskeln gebunden. Männer wie Frauen haben es. Die Konzentration ist beim Mann allerdings deutlich höher. Sie liegt bei einem durchschnittlich trainierten Körper etwa bei 130g.

Wie hilft der Stoff beim Muskel Training?

Damit ein Muskel Kraft erzeugen kann, muss er kontrahieren – sich schnell zusammenziehen und wieder entspannen. Je öfter und je intensiver er das macht, desto mehr Muskelfasern werden ĂĽber die Zeit gebildet und desto stärker wird der Muskel. Der Energielieferant fĂĽr den Muskel ist das ATP (Adenosintriphosphat).
Es wird in den Zellen verbrannt und liefert Energie für die Muskeln. Kreatin trägt erheblich zu diesem Energieumsatz bei. Es steigert die Menge an ATP, die vom Körper auf einmal verwertet werden kann und führt sie leichter den Muskeln zu. Damit ist eine kurzfristige Kraftsteigerung (Laut Bild der Wissenschaft sogar mehr Gehirnleistung, siehe hier) möglich. Vor allem im Sprint oder Muskel Training ist dies oft der zusätzliche Kick, der dem Körper dabei hilft, die gesteckten Ziele zu erreichen.
Viele Menschen überschätzen aber die Leistung von Kreatin. Sie erhoffen sich von dieser Nahrungsergänzung wahre Wunder und pfeifen dann auf ihre Ernährung und vor allem auf richtig hartes Training. Erst wenn alles beherzigt wird, die richtige vernünftige Muskelaufbau Ernährung und das entsprechende Muskelaufbau Training, dann sollte über eine Kreatinkur nachgedacht werden.

Wie ist die beste Anwendung von Kreatin?

Eine Kreatinkur sollte niemals zum Dauerzustand werden. Das kann dazu führen, dass der Körper die Produktion von eigenen Wirkstoffen verringert. Daher empfehlen Ernährungswissenschaftler, die Einnahme höchstens über einen Zeitraum von 8 Wochen. Auch sollten nicht mehr als 3g des Stoffes pro Tag zu sich genommen werden, so die Empfehlung.
Viele Anwender, die Muskeln Training betreiben wollen, nehmen das Nahrungsergänzungsmittel zusammen mit lauwarmen Wasser und trinken hinterher noch einen Shake mit Traubenzucker oder Dextrose. Das liefert den Muskeln noch zusätzlich Nährstoffe, um weiteres ATP zu erzeugen.

Was ist Kreatintolleranz?

Auch wenn es kaum zu glauben ist, aber eine kleine Anzahl an Nutzern bemerkt nach den 8 Wochen keine Steigerung der Leistung. Sie haben eine so genannte Kreatintolleranz. Wie das sein kann, ist gegenwärtig noch nicht genau bekannt. Die wahrscheinlichste Erklärung ist, dass sie von Natur aus viel von dem Wirkstoff im Körper haben und eine höhere Menge nicht verarbeiten können. Aber die meisten Menschen, die glauben nichts zu merken, vernachlässigen auf der anderen Seite, wie oben schon geschrieben, ihre Ernährung und das Muskel Training. Kreatin ist kein Wundermittel, aber es kann helfen deine Leistung zu verbessern wenn auch der Rest deine Lebens dazu passt.

Wo und was fĂĽr Kreatin sollte man kaufen

Diese Frage ist ganz einfach zu beantworten, denn 100% reines Kreatin Monohydrat sind 100% reines Kreatin Monohydrat. FrĂĽher war Kreatin wohl ĂĽbermäßig teuer, als es noch neu auf dem Markt war. Heute haben sich Preise, bei einer 500 Gramm Dose, von 19 – 25 Euro eingependelt.

Muskelaufbau, das Ziel der meisten von uns

Der Muskelaufbau ist das erklärte Trainingsziel vieler Sportler, die in Studios oder daheim trainieren. Dabei geht es nicht nur um ein schönes äußeres Erscheinungsbild, sondern auch um das angenehme Gefühl, dass die Muskeln wachsen und der Körper leistungsfähiger wird. Das einfaches Muskel Training nicht reicht, sollte jedem mittlerweile klar sein.

Die Muskelaufbau Ernährung gehört zum Training dazu, wie die Gewichte auf die Hantel. Bei deiner Ernährung solltest du darauf achten, auch ausreichend Kreatin zu dir zu nehmen, denn dies ist sowohl für das Wachstum der beanspruchten Muskelgruppen als auch für eine optimale Regeneration nach dem Training hilfreich.

Auch für die Leistungen während des Trainings kann die Einnahme von Kreatin eine Leistungssteigerung bedeuten.

Weider Pure Kreatin
Nährwertangaben von Weider Pure Kreatin

Kreatin für die Muskelaufbau Ernährung

Um den Muskelaufbau zu ermöglichen, muss zunächst die Kalorienaufnahme ausreichend hoch sein, damit der Körper nicht auf die Muskelmasse als Energiequelle zurückgreifen muss. Außerdem muss natürlich ausreichend Protein, beispielsweise in Form von Magerquark (siehe auch Magerquark Diät), Fleisch und Fisch zugeführt werden, um die Rohmasse für den Muskelaufbau bereitzustellen.

Selbstverständlich muss auch ein forderndes Trainingsprogramm zum Einsatz kommen, damit das Muskelwachstum überhaupt initiiert werden kann. Auf dieser Grundlage kann das Nahrungergänzungsmittel Kreatin, das nicht umsonst unter Sportlern und Wissenschaftlern einen gleichermaßen guten Ruf hat, optimal die Muskelaufbau Ernährung vervollkommnen.


Wie wirkt Kreatin im Rahmen der Muskelaufbau Ernährung?

Kreatin kommt bei der idealen Muskelaufbau Ernährung gleich eine mehrfache Rolle zu. Zum einen verbessert es die Versorgung der Muskeln mit Energie, so dass ein intensiveres Training möglich wird – und dadurch kommt es zu einer erhöhten Forderung der nun stärker beanspruchten Muskeln, die als Reaktion darauf wachsen.

Zusätzlich bietet die Einnahme von schon 3 Gramm Kreatin (in Reinform) täglich eine verbesserte Erholung der beanspruchten Muskeln, so dass sie schneller wieder einsatzfähig sind. Kreatin wird übrigens direkt in den Muskeln gespeichert.

Dosierung von Kreatin

Bereits geringe Mengen Kreatin reichen in der Muskelaufbau Ernährung aus, um den gewĂĽnschten Effekt zu erreichen. Schon 5 Gramm Kreatin entsprechen etwas mehr als einem Kilogramm Rindersteak – nicht benötigtes Kreatin wird jedoch in den Muskeln gespeichert, bis diese ihr Speichermaximum erreicht haben.

Über dieses Limit hinausgehendes Kreatin aus der Nahrung wird einfach über den Urin ausgeschieden, so dass man sich über eine Überdosierung keine Sorgen machen muss. Den Nieren schadet das nicht, solange die empfohlene Tagesdosis Wasser eingehalten wird. Insofern ist Kreatin ein wichtiger und ungefährlicher Bestandteil der Muskelaufbau Ernährung.

Dieser Artikel dient lediglich der Information und stellt keine Anleitung oder Dosierungsvorschrift fĂĽr Kreatin dar.

[ratings]
Hat dir unser Beitrag gefallen?
[Total: 0 Average: 0]

Sebastian

Sebastian ist seit mehr als 20 Jahren leidenschaftlicher Sportler. Er beschäftig sich im allgemeinen mit Training, Trainingslehre aber auch gesunder Ernährung und Supplementen. Unser Experte für Nahrungsergänzungen & Medizin

weitere interessante Artikel

Schreibe einen Kommentar

Back to top button
Close